Monthly Archives: März 2013

Tabellarischer Lebenslauf – Worauf muss ich achten?

Viele Unternehmen möchten in der Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf. Aber was bedeutet das genau? Was ist ein tabellarischer Lebenslauf? Der Lebenslauf ist grundsätzlich dann tabellarisch, wenn es mindestens zwei Spalten gibt und in jeder Zeile etwas neues steht. Also in der Regel steht links die Datumsangabe als Jahreszahl, Monat oder taggenaue Angabe und rechts daneben das jeweilige Ereignis des Lebenslaufs. Wo liegt das Besondere? Die Bezeichnung „tabellarischer Lebenslauf“ ist als Gegensatz zum narrativen Lebenslauf entstanden. Der narrative (lat. narrare =

Weiter

Bewerbung für Absolventen – Immer locker bleiben, Leute

Es ist schon verrückt. beschleunigtes Abi, verkürzte Studienzeiten durch Bachleor und Mastersystem und Studenten unter Druck: Absolventen haben im Studium oft eingetrichtert bekommen: Die Top-Arbeitgeber suchen nur Top-Leute, High Potentials, mit überdurchschnittlichen Ergebnissen und Forschung und Ausland und mehrsprachig und jung und startklar für die Chefetagen der Nation. So ein Bullshit! Uni-Absolventen schätzen sich selbst bei der Bewerbung falsch ein Das Resultat: Die Studenten gehen oft mit völlig falschen Arbeitsmarkteinschätzungen von der Uni ab und schätzen auch ihren eigenen Stand

Weiter